• Photovoltaik
  • E-Mobilität
  • Heizen

Beliebteste Artikel

WAS KOSTET EINE WÄRMEPUMPE?

NEU

So gelingt der Umstieg von Ölheizungen auf Wärmepumpe oder Pellets

Eine Novelle des Um­welt­förderungs­gesetzes sorgt in Zukunft für höhere Förder­mittel wenn es um den Umstieg auf nach­haltige Heizs­ysteme geht. Eine wichtiger Schritt in Rich­tung Klima­neutrali­tät.
NEU

Ihre persönliche Energieberatung in Kärnten

Christian Werginz ist regionaler Energieberater der Kelag und berät Neu- und Bestandskunden ganz persönlich zu Themen wie Photovoltaik und Wärmepumpe in Kärnten sowie zu anderen Energiethemen. Im Interview verrät er, wie eine Energieberatung für Häuslbauer und Sanierer bei der Kelag aussieht und warum eine Beratung vorab sehr wichtig ist.
NEU

Einfach erklärt: Bei der Wärmepumpe die richtige Wahl treffen

Bei der Planung einer Wärmepumpe sollte man sich ausreichend Zeit nehmen, um alle nötigen Fragen gründlich abzuarbeiten. Hier die wichtigsten Basics, Daten und Fakten zur Wahl der richtigen Wärmepumpe und deren Installation.

Die Vorteile der Wärmepumpe bei einer Innenaufstellung

Die Montage bzw. Installation einer Wärmepumpe ist je nach Wärmepumpen-Typ unterschiedlich. Was alle gemeinsam haben: Sie benötigen wenig Platz, keinen Kamin und auch kein Brennstofflager. Dass Wärmepumpen immer im Garten aufgebaut werden müssen, stimmt nicht. Welche Anforderung ein Innenraum für die Aufstellung einer Wärmepumpe erfüllen muss und welche Vorteile dies bietet.

Heizkörper und Wärmepumpe: ein effizientes Duo

Ist jeder Heizkörper für das Heizen mit Wärmepumpe geeignet? Was bei der Heizkörperwahl für Wärmepumpen beachtet werden muss und welche Wärmepumpen selbst mit Radiatoren effizient heizen.
Einfach erklärt: Der Energieausweis gibt die Energieeffizienz eines Gebäudes an. Doch ist ein Energieausweis Pflicht und wie liest man die Werte richtig? Ob aus der globalen Perspektive des Klimaschutzes oder der persönlichen Kostensicht – der Wahl des Heizsystems und der Energieträger kommt ökologisch wie ökonomisch eine große Bedeutung zu. Experten gehen dabei davon aus, dass sich Wärmepumpen zur wichtigsten Heiztechnik entwickeln könnten. Wer ein Haus baut oder saniert, macht sich meist auch Gedanken über das passende Heizsystem. Kosten und Umweltfreundlichkeit der Wärmepumpen- und Pelletheizung im Vergleich. Das Heizen mit Wärmepumpe bringt nicht nur wirtschaftliche, sondern auch ökologische Vorteile mit sich. Die Vorteile einer Wärmepumpe im Überblick. Die Größe bzw. Auslegung einer Wärmepumpe richtig zu berechnen, ist essenziell. Die wichtigsten Schritte für die optimale Dimensionierung einer Wärmepumpe. Das kleine Einmaleins der Wärmepumpe ist gar nicht so schwierig. Auch wenn einige Fachbegriffe abschreckend wirken – sie sind einfach erklärt. In Österreich wird das Heizen mit Kohle, Öl und Gas ab 2035 bzw. 2040 verboten. Doch die Umrüstung auf eine nachhaltige Heiztechnologie kostet Geld. Eine umweltfreundliche und sehr effiziente Heizalternative ist die Wärmepumpe. Welche Förderungen es für die Wärmepumpe gibt und wie Sie sichergehen können, diese zu erhalten. Eine korrekt eingestellte Regelung ist für den effizienten Betrieb einer Wärmepumpe essentiell. Welche Einstellungsmöglichkeiten gibt es bei einer Wärmepumpe und worauf muss bei der Einstellung der Wärmepumpe geachtet werden? Winter und Herbst sind in Österreich die heizintensivsten Monate. Viele Menschen fragen sich gerade dann: Wie kann man die Heizkosten reduzieren? Mehr als die Hälfte des Energiebedarfs im Haushalt wird für das Heizen aufgewendet. Die folgenden Tipps rund um das Thema Heizen helfen Ihnen dabei Energie und Kosten zu sparen und unsere Umwelt zu schonen und warum Heizen mit Wärmepumpe eine sehr gut, langlebige Option darstellt. Für den Betrieb einer Luft-Wärmepumpe werden unter anderem Ventilator und Kompressor benötigt. Ganz ohne Geräusche funktioniert dieser Betrieb natürlich nicht. Doch wie laut ist der Geräuschpegel einer Luft-Wärmepumpe wirklich? Mit der neuen Tarifförderung der Kelag können Wärmepumpen-Besitzer bis zu ein Drittel ihrer Heizkosten sparen. Diese Frage hat sich auch Jasmin Donlic gestellt, als er im November 2020 mit dem Bau seines Einfamilienhauses startete. Warum für ihn nur erneuerbare Energiequellen in Frage kommen und er sich für das Heizen mit Luft-Wärmepumpe entschieden hat, erzählt er im Interview. Wenn der Sommer zu Ende geht und die Temperaturen sinken, freut man sich auf ein wohlig warmes Zuhause. Doch kann die Wärmepumpe auch bei hohen Minusgraden noch ausreichend heizen und für ein warmes Zuhause sorgen? Hohe Betriebskosten, hohe CO2-Emissionen: Heizungen auf Basis fossiler Brennstoffe haben ihre goldenen Zeiten hinter sich und sind ein Auslaufmodell. Trotzdem heizen noch rund 610.000 Haushalte in Österreich mit Öl. Was kostet die Umrüstung auf eine Wärmepumpe und worauf ist dabei zu achten? Der Bedienungs- und Wohlfühlkomfort ist Christina Mikel und Silvio Leirouz bei Iihrer Heizung besonders wichtig. Aus diesem Grund entschieden sie sich für eine im Innenraum installierte Luft-Wärmepumpe. Warum das Heizen mit Luft-Wärmepumpe so einfach ist, sowie die Vorteile der Innenaufstellung. Zu groß dimensionierte Heizungsanlagen sorgen für überhöhte Investitions- wie Betriebskosten. Unterdimensionierte Anlagen bringen nicht die gewünschte Temperatur. Die richtige Anlagengröße zu bestimmen, ist ein komplexes Unterfangen. Photovoltaik und Solarthermie nutzen die Sonnenenergie. Beide können sinnvoll mit einer Wärmepumpe kombiniert werden, um im Haus effizient und kostengünstig für wohlige Raumwärme zu sorgen. Worauf beim Heizen mit der Sonne zu achten ist. Wie bei jeder technischen Anlage sind auch bei der Wärmepumpe viele unterschiedliche Faktoren zu berücksichtigen. Eine Liste von häufigen Fehlern, die bei der Planung, Anschaffung und Installation einer Wärmepumpe vermieden werden sollten. Wärmepumpen-Heizungen gelten grundsätzlich als sehr wartungsarm. Doch wie bei einem Auto gilt auch hier: Wer sie regelmäßig warten lässt, hat lange Zeit etwas davon. Die Umweltfreundlichkeit und Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen gewinnt bei der Entscheidung über das richtige Heizsystem immer mehr an Bedeutung. Ist jeder Heizkörper für das Heizen mit Wärmepumpe geeignet? Was bei der Heizkörperwahl für Wärmepumpen beachtet werden muss und welche Wärmepumpen selbst mit Radiatoren effizient heizen. Wie viel Strom braucht eine Wärmepumpe wirklich? Neben der Umweltenergie (Luft, Wasser, Erdreich) benötigen Wärmepumpen auch Strom für den Betrieb, aber der Strombedarf variiert je nach Wärmepumpe. Lesen Sie alles zu jährlichen Stromkosten des modernen Heizsystems. Martina Leitner beheizt ihr Zuhause seit zwei Heizperioden mit einer Luft-Wärmepumpe. Im Interview spricht sie über den Austausch der Ölheizung, die dazugehörigen Förderungen und warum sie sich für die Luft-Wärmepumpe und gegen das Heizen mit Pelletheizung entschieden hat. In Zeiten des Klimawandels gilt effizientes und umweltfreundliches Heizen als wesentliches Anliegen vieler Menschen. Ein probates Mittel zu diesem Zweck stellt die Wärmepumpe dar. Eine Wärmepumpe ist nicht nur für den Neubau geeignet, sie kann auch im Altbau kostengünstig für wohlige Wärme sorgen. Worauf zu achten ist, damit Wärmepumpen ihre höchste Effizienz erreichen. Egal welchen Lebensbereich es betrifft, erneuerbare Energien sind unsere Zukunft, auch wenn es um das Thema Heizen geht. Welche Faktoren sollte man bei der Entscheidung über das Heizsystem für die eigenen vier Wände berücksichtigen? Vor allem in schlecht gedämmten Eigenheimen können Wärmepumpen nicht immer die gewünschte Wirtschaftlichkeit erzielen. Durch den bivalenten Betrieb kann man aber trotzdem die Vorteile von Wärmepumpen nutzen. Mit welchem Heizsystem Sie in Österreich am günstigsten fahren und wie hoch die Heizkosten für Ihr Zuhause sind. Sie möchten Ihr Zuhause in Zukunft mit einer Wärmepumpe heizen? Mit diesen Tipps stellen Sie sicher, dass Ihre Wärmepumpe effizient arbeitet und sich Ihre Investition schnell lohnt. Sie möchten Ihr Haus oder Ihre Wohnung in Zukunft mit einer Wärmepumpe heizen, wissen aber nicht, ob Ihr Zuhause alle Grundvoraussetzungen erfüllt? Hier finden Sie alles über die Anforderungen für die Installation einer Wärmepumpe. Sie möchten Ihr Zuhause in Zukunft mit einer Wärmepumpe heizen, wissen aber nicht, welche Wärmepumpe für Sie die richtige ist? Hier können Sie sich einen Überblick verschaffen. Einfach erklärt: Eine Wärmepumpe nutzt die Wärme aus der Umwelt (Luft, Erde, Wasser), hebt diese auf eine höhere Temperatur und heizt somit das Gebäude und Wasser auf. Wie der Name schon sagt: Eine Wärmepumpe heizt effizient und hält so unser Zuhause warm. Doch was die wenigsten wissen, Wärmepumpen sind echte Allrounder und machen auch Klima-anlagen Konkurrenz. Wärmepumpen gelten vor allem in Hinblick auf ihre Öko-Bilanz als sehr gute Alternative zu herkömmlichen fossilen Heizsystemen wie Öl- oder Gasheizungen. Doch welche Kosten müssen bei einer Wärmepumpen-Heizung berücksichtigt werden? Wärmepumpen amortisieren sich im Durchschnitt nach 10 Jahren. Damit sich die langfristige Investition rentiert, spielt die Lebensdauer bei der Wärmepumpe eine große Rolle. Welche Einflussfaktoren können die Lebensdauer und die Wirkungsweise beeinflussen? Bei der Entscheidung zukünftig mit einer Wärmepumpe zu heizen, geht es nicht nur um die Umweltfreundlichkeit, auch wirtschaftlich gesehen soll sich die Anschaffung einer Wärmepumpe rentieren. Stimmen alle Voraussetzungen, ist die Effizienz einer Wärmepumpe ungeschlagen. Wer ein Haus baut oder saniert, macht sich meist auch Gedanken über das passende Heizsystem. Kosten und Umweltfreundlichkeit der Wärmepumpe- und Pelletheizung im Vergleich. Die Betriebskosten einer Wärmepumpe setzen sich aus Strom- und Wartungskosten zusammen. Eine Aufschlüsselung der laufenden Kosten von Wärmepumpen. Eine gute Dämmung reduziert Heizkosten und CO2-Emissionen im Schnitt um 50 Prozent. Auch die Effizienz einer Wärmepumpe wird durch eine gute Dämmung erheblich gesteigert. Eine Wärmepumpe ist eine Investition in ein ökologisches Heizsystem und für viele Jahre ausgelegt. Die grundlegendsten Fragen können relativ einfach vorab geklärt werden – um später keine Fehler zu bereuen oder kostspielig nachbessern zu müssen. Familie Sadjak aus Klagenfurt ließ sich im August 2020 von der Kelag eine Photovoltaikanlage inklusive eigener Wallbox zum Laden ihres Renault ZOE installieren. Eine Erd-Wärmepumpe sorgt in den Wintermonaten für ein warmes Zuhause. Der Wärmemarkt gehört zu den größten Energieverbrauchern. In Österreich wird auf die stufenweise Dekarbonisierung der Heizsysteme gesetzt. Mit diesen Tipps heizen Sie umweltfreundlich, sparen Energie sowie CO2 ein und reduzieren Ihre Heizkosten. Wärmepumpen zählen zu den umweltschonendsten Systemen für die Heizung und Warmwasserbereitung. Werden sie richtig mit einer Photovoltaikanlage kombiniert, reduzieren sie nachhaltig den eigenen Energieverbrauch.

Unsere Produkte

Photovoltaik

Alles auf einen Klick mit dem neuen PV-Planer!

Derzeit besteht eine besonders hohe Nachfrage an Photovoltaik-Anlagen. Wir möchten uns gerne Zeit für Sie nehmen. Deshalb kann es momentan etwas länger dauern bis wir Sie kontaktieren. Es gibt aber auch gute Nachrichten: Ihr persönliches Richtangebot erhalten Sie binnen 2 Wochen.
Heizen

Ihr Wärmepumpen-Komplettpaket

Mit einer Wärmepumpe senken Sie Warmwasser- und Heizkosten Ihres Hauses nachhaltig.
E-Mobilität

Laden zu Hause

Unser zertifizierter Fachpartner nimmt Ihre Hausinstallation unter die Lupe und gibt Ihnen vorab alle Infos und Tipps rund um Lademöglichkeiten für Ihr E-Auto.